Powerduo Zillertaler Mander beim Weinfest

Kappelrodeck-Waldulm (gat). Ein Höhepunkt im Rotweindorf Waldulm ist das Weinfest rund um den Winzerkeller. Für die Abendveranstaltung am ersten Festtag, am 9. September um 20:30 Uhr, hat die Festgemeinschaft das Power-Duo „Zillertaler Mander“ engagiert, zwei urwüchsige Musiker aus dem schönen Tirol. Seit Andreas Hofer kennt man den Ausdruck „Mander“ auch außerhalb Tirols als Bezeichnung für gestandene Männer. Und das sind Albin Fankhauser und Christian Fankhauser ohne Zweifel. Trotz gleichen Namens sind sie weder verwandt noch verschwägert, sind beide als Zimmermann und Tischler gelernte Handwerker und inzwischen professionelle Musiker mit Leib und Seele. Albin Fankhauser, seine Harmonika und die Volksmusik sind eins, Christian Fankhauser spielt als Multitalent Trompete, Flügelhorn, Klavier, Schlagzeug und Gitarre. Urwüchsige Kraft, echte und ungestüme Dynamik strahlt aus ihrer Musik. Sie verzichten auf zu viel an Technik und spielen aus der Volksmusik die Magie heraus, die eigentlich in ihr steckt. Aus ihren Liedern, zahlreichen Eigenkompositionen, sprechen viel Ausdrücke und Worte aus der Geschichte des Zillertals, Tradition und Moderne werden zusammengeführt. Der Vorverkauf für das Konzert der beiden läuft bereits, Karten sind erhältlich bei der Touristinformation Kappelrodeck im Rathaus, in der Winzergenossenschaft Waldulm, in der Sparkasse Kappelrodeck und in der Ortsverwaltung Waldulm. Informationen zum Konzert und zum Weinfest gibt es unter www.waldulmer-weinfest.de oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.